4LYN - Hello (For You I'm Dying)
Sites
Start Gästebuch
!! ICE AGE !!
Über Freunde
Texte
Bilder Videos









Keine Haftung für die Links und deren Inhalte!
Gratis bloggen bei
myblog.de


Ice Age I:

Der Film spielt etwa 25.000 Jahre vor Christi Geburt und die Eiszeit steht vor der Tür. Deshalb macht sich die ganze eiszeitliche Tierwelt auf die Flucht in den Süden.

Nur das einzelgängerische Mammut Manfred widersetzt sich dem Gruppendruck und wandert nach Norden. Die Nervensäge Sid, wie jedes Jahr von seiner Familie allein zurück gelassen, schließt sich ihm, aus Angst vor zwei Brontotherien, denen er eine der letzten Löwenzahnblumen vor dem Winter weggefressen hat, an.

Zufällig entdecken die beiden eine Neandertalerin, die auf der Flucht vor der Rache mehrerer Säbelzahntiger einen Wasserfall hinunter sprang und nun nahe dem Ertrinken ist. Sie reicht den zwei verdutzten Tieren ihren kleinen Sohn Roshan an Land, bevor sie vom Wasserstrom wieder fortgerissen wird.

Diego, einer der Säbelzahntiger, bekommt von seinem Rudelführer den Auftrag, das Menschenkind zum Fressen zurückzuholen. Unter dem Vorwand, ihnen dabei helfen zu wollen, das Kind den Artgenossen wiederzugeben, wird er als Fährtensucher von den sich uneinigen Manfred und Sid aufgenommen.

Auf dem Weg zurück zu den Menschen muss die „Herde“ der drei ungleichen Tiere verschiedene Abenteuer überstehen – sich so z. B. gegen die Brontotherien oder Dodos wehren und den Tücken von Kälte und Eis, Lava und Feuer trotzen. Dabei müssen Manfred, Sid und Diego Vertrauen zueinander aufbauen, was sich in einer Welt voller Jäger und Gejagter als nicht so einfach herausstellt. Auch die Aussicht auf das Zusammentreffen mit den Menschen, welche offenbar – wie sie es bei Höhlenzeichnungen gesehen haben – extra Waffen zum Töten der Tiere erfunden haben, vereinfacht ihre Situation nicht.

Ein Urzeitbewohner namens Scrat, eine Mischung aus Eichhörnchen und Ratte mit langen Zähnen, tritt im Rahmen des Films als Running Gag immer wieder auf und zeigt sich in vielen Episoden als Begleiter der Tiere. Die Komik entsteht durch seine unglücklichen Versuche, eine Eichel zu vergraben, wobei diese Szenen keinen direkten Einfluss auf die eigentliche Handlung haben.

Am Ende wird das Kind dem ausgiebig nach seiner Familie suchenden Vater zurückgegeben. Die Gefährten Manfred, Diego und Sid ziehen gemeinsam nach Süden.

 

Das Video von Scrat aus dem ersten Teil: Gone Nutty

 

 

Ice Age II:

In dem Film spielen dieselben Charaktere wie im ersten Teil mit, und es kommen noch Ellie, ein weibliches Mammut, Crash und Eddie, beide Opossums, sowie der flotte Tony, ein Gürteltier, hinzu.

Die Eiszeit ist vorüber, und das Tal, in dem sie leben, wird in Kürze mit Schmelzwasser überschwemmt werden. Ein Gletscher hat sich an einem Ende des Tals gebildet und verhindert das Abfließen des Wassers.

Diego, Manfred und Sid müssen alle Bewohner des Tals warnen und gemeinsam mit ihnen aus der Heimat fliehen. Als ein Geier der Gruppe von einer Arche am anderen Ende des Tales erzählt, macht sich die Gruppe auf den Weg, die Arche zu erreichen, um mit ihr aus dem Tal zu fliehen.

Der Nager Scrat hat noch andere Probleme: Ein Geier-Pärchen hat seine Eichel gestohlen und sie in ihrem Nest versteckt.

Währenddessen wird Manfred von Depressionen geplagt, weil er denkt, das letzte Mammut auf der Erde zu sein – bis er das Mammutweibchen Ellie trifft. Ellie fühlt sich aber als Opossum, weil sie bei Opossums aufgewachsen ist und nur deren Gepflogenheiten kennt. Ellie versucht z. B. auf einem Ast zu schlafen, was angesichts ihrer Masse zum Scheitern verurteilt ist. So hat Manny ein hartes Stück Arbeit vor sich, um Ellie vom Gegenteil zu überzeugen.

Des Weiteren lernt Sid auch Diegos Geheimnis kennen: Er ist wasserscheu. Aber gerade in den Wassermassen lauern böse Gefahren, wie der Deinosuchus Cretaceous (ein Urzeitkrokodil) und der riesige Dunkleosteus Maelstrom (ein Panzerfisch). Diese zwei eigentlich bereits ausgestorbenen Urzeittiere sind von den tauenden Eismassen befreit worden.

Erst als Sid und die Opossums in Gefahr geraten, kann Diego seine Wasserscheu überwinden und sie retten. Kurz vor dem Ziel wird ihr Weg von einem lebensgefährlichen Geysirfeld abgeschnitten. Ellie und Manfred geraten in Streit, und so trennt sich ihr Weg. Während Manfred, Sid und Diego das Feld überqueren und die anderen Tiere erreichen, wird Ellie in einer Höhle eingeschlossen und droht zu ertrinken. Crash und Eddie ersuchen Manfred um Hilfe, der Ellie nach einem dramatischen Unterwasserkampf mit Maelstrom und Cretaceous befreien kann.

Scrat kann inzwischen die Eichel aus dem Nest der Geier entwenden. Als er sie auf dem Gletscher vergräbt, spaltet sich das Eis. Der Damm ist damit gebrochen, die Wassermassen strömen aus dem Tal, und alle Bewohner sind gerettet. Hier treffen Manfred und Ellie auch auf andere Mammuts. Für einen kurzen Moment scheint es, dass sich nun die Wege der beiden trennen, doch schließlich finden sie doch noch zueinander.

Scrat wiederum fällt in den Spalt und wird von den Wassermassen überwältigt. Im Himmel kommt er wieder zu sich, wo er von unzähligen Eicheln umgeben ist. Als er jedoch eine große Eichel berühren will, wird er von einer Windböe erfasst und zurück zur Erde gebracht: Sid hatte ihn vor dem Ertrinken gerettet. Weil Sid ihn aus dem Himmel geholt hatte, vollführt Scrat die schon bei den Piranhas eingesetzten Karatefähigkeiten.

 

 

Das Video von Scrat aus dem zweiten Teil: No Time For Nuts




un noch n video von den opossums:

un natürlich der trailer von ice age 2^^: